Darum geht es!

dietmar friedhoff alice weidelLiebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in der nördlichen Region Hannover,

Deutschland ist unsere gemeinsame liebens- und lebenswerte Heimat. Allerdings erlebt unsere Heimat derzeit eine erkennbare Veränderung, eine spürbare Veränderung. Positive Veränderungen sind grundsätzlich gut, sind sie doch sichtbare Zeichen einer sich weiter entwickelnden Kultur. Leider aber sind diese spürbaren Veränderung nicht positiv, denn diese spürbaren Veränderungen bedrohen unsere Sicherheit, unsere Werte und unser Sozialgefüge auf das Äußerste­­­­.

An wem oder was mag das liegen? Wieso eskaliert die Gewalt an vielen Stellen, weshalb steigt die Armutsrate, warum haften wir für alle verschuldeten europäischen Staaten? Wieso lassen wir weiterhin ungeprüft Fremde anderen Glaubens und anderer Werteeinstellungen in unser Land, weshalb dürfen ausländische Politiker bei uns Wahlkampf betreiben, warum ist das Projekt Integration zum Scheitern verurteilt? Wieso hält die Genderideologie ungebremst Einzug in unsere Schulen, weshalb dürfen deutsche Politiker geltendes Recht brechen, warum berichtet die Presse nicht wirklich mit Fakten über das, was auf unseren Straßen und in unseren Parlamenten täglich passiert?

Diese Fragenliste können wir endlos weiterführen, leider. Eine Antwort auf diese Fragen ist sicherlich, es liegt an den derzeit regierenden Politikern. Es liegt daran, dass diese Politiker nicht mehr die Vertreter Ihres Volkes sind, sondern sie eigene Interessen verfolgen, Interessen im Gleichklang mit Wirtschaft und Finanzen. Und dabei spielen wir, dass Volk, nur noch die Rolle des Personals und die Rolle der Bürgen für den immensen Verschuldungswahn. Diese Politik ist gegen unsere Heimat und gegen sein Volk gerichtet.

Sie wollen Antworten auf all Ihre Fragen?

Wir haben auf alle Fragen eine funktionierende, sinnvolle und machbare Antwort. Seien sie interessiert und besuchen Sie uns an unseren Informationsabenden. Wir sind

für Sie da. Denn uns geht es um unser Heimatland und da gibt es einiges wieder rückgängig zu machen, vieles zu erhalten und manches neu zu gestalten.

Deutschland ist unsere gemeinsame liebens- und lebenswerte Heimat. Das war sie, das ist sie und das soll sie auch bleiben. In Einigkeit. In Recht und Freiheit.

Herzlichst

Ihr Dietmar Friedhoff